Lava V.300(R) Black

Beim Lava V.300(R) Black handelt es sich beim Vorzeigemodell unter den Vakuumierern. In Bezug auf Qualität und Handlichkeit belegte dieses bei sämtlichen Tests den ersten Platz. In diesem Beitrag erfahren Sie, ob das Lob gerechtfertigt ist und ob sich der Kauf des Geräts auch für Sie lohnt.

Funktionalität und Qualität überzeugten im Check

In puncto Qualität handelt es sich beim Lava V.300(R) Black um ein sehr gutes Gerät. Das Produkt ist mit einer starken Pumpe und einem zweistufigen Filtersystem ausgestattet – dies macht den Vakuumierer im Vergleich einzigartig. Denn durch diese technische Finesse wird das Ansaugen von Flüssigkeiten und unerwünschten Partikeln verhindert.

So kommt es selbst beim Arbeiten mit flüssigen Lebensmitteln nicht zu Defekten. Ein Zylinderdeckel aus Edelstahl gewährleistet zudem, dass die Leistung selbst nach einem lang andauerndem Vakuumiervorgang gleich bleibt. Das Gerät ist außerdem dazu imstande, einen Unterdruck von bis zu -0,96 bar zu generieren.

Auf diese Weise ist eine lange Haltbarkeit der Lebensmittel gewährleistet. Bei einem solch soliden Vakuum-Verschluss können die Speisen ihr Aroma zudem voll und ganz entfalten. Für höchste Effizienz sorgt das patentierte Lava Close System.

Hier handelt es sich um einen Mechanismus, der einen schnellen Unterdruckaufbau gewährleistet und somit für einen einfacheren Arbeitsablauf sorgt. Auch das lange Andrücken der Geräteklappe entfällt auf diese Weise. Wenn Sie also gerne eine größere Zahl an Lebensmitteln vakuumieren wollen, dann ist der Lava V.300(R) Black die richtige Wahl für Sie.

Doch auch in Bezug auf die Versiegelung der Speisen liefert das Gerät Komfort und Qualität. Dank der integrierten zweifachen Verschweißung wird selbst dem Auslaufen von Flüssigkeiten entgegengewirkt.

Diese Vorteile hat der Vakuumierer

Einen der größten Vorteile stellt die hochwertige Verarbeitung dar. Weder scharfe Kanten noch lose Kleinteile sind am Lava V.300(R) Black vorzufinden. Dabei ermöglich das Gerät dem Anwender etliche Einstellungsoptionen. So können Sie nicht nur den Unterdruck, sondern auch die Schweißzeit nach Belieben bestimmen.

Auf diese Weise ist es Ihnen möglich, unterschiedliche Lebensmittel und Folien zu bearbeiten. Ein großer Pluspunkt ist des Weiteren die gute Abdichtung, welche der Vakuumierer erzielt. Durch die doppelte Verschweißung der Beutel können Sie problemlos Nahrungsmittel mit hohem Flüssigkeitsanteil vakuumieren. In diesem Kontext ist anzumerken, dass Sie nicht nur Folienbeutel, sondern gleichermaßen Töpfe, Twist-Off- und Einmachgläser vakuumieren können.

Dadurch gewährt Ihnen der Lava V.300(R) Black einen großen Spielraum, sodass das Gerät nicht nur im Privathaushalt, sondern gleichermaßen in Restaurants zum Einsatz kommen kann. Trotz der zahlreichen und innovativen Funktionen lässt sich das Vakuumiergerät einfach handhaben. Somit können Sie selbst als Einsteiger sofort mit dem Vakuumieren loslegen.

Im Übrigen ist das Produkt problemlos dazu imstande, bis zu 1.000 Schweißnähte nacheinander zu bearbeiten. Sie müssen sich also nicht darum sorgen, dass der Lava V.300(R) Black heiß läuft. Entscheiden Sie sich für jenes Gerät, müssen Sie nicht mit Folgekosten rechnen. Der Vakuumierer funktioniert wartungsfrei, sodass Sie keine zusätzlichen Ausgaben in Kauf nehmen müssen.

Mit seinen Maßen von 410 x 230 x 98 Millimetern fällt das Produkt äußerst kompakt aus und passt somit in jede Küche – dadurch ist der Lava V.300(R) Black vielen Köchen zu empfehlen.

Vorteile im Überblick:

– kompakte Maße
– starker Unterdruck von -0,96 bar
– einfache Handhabung ermöglicht auch Einsteigern das Vakuumieren
– innovative Technik
– einwandfreies Ergebnis sorgt für besten Geschmack
– gute Abdichtung durch zweifache Versiegelung
– wartungsfreie Ausführung spart Kosten
– auch für größere Arbeitsvolumina geeignet
– neben Folienbeuteln ist das Verschweißen von Töpfen und Einmachgläsern möglich
– sowohl für den privaten als auf für den professionellen Gebrauch geeignet

Nachteile sind in Kauf zu nehmen

Der einzige Nachteil, den Sie beim Lava V.300(R) Black in Kauf nehmen müssen, betrifft das Vakuumieren von Töpfen und Dosen. Hierbei müssen Sie als Anwender darauf achten, dass diese zum Gerät passen – ansonsten kann es nämlich passieren, dass der Vakuumierer diese nicht vollständig verschließt.

Nachteile im Überblick:

– nicht jeder Behälter lässt sich verschließen

Das sagen die Kunden

Auch bei den Kunden schnitt der Lava V.300(R) Black sehr gut ab. Käufer lobten unter anderem das edle Design. Obwohl der Vakuumierer im Retro-Stil gehalten ist, wirkt er sehr elegant. Dies ist der klassisch schwarzen Färbung zu verdanken. Gelobt wurde das Gerät von vielen Nutzern aufgrund der einfachen Handhabung.

Einstellungen lassen sich nämlich bequem per Knopfdruck vornehmen – auch Anfänger empfanden die Bedienung des Lava V.300(R) Black als unkompliziert. Auf Anklang stieß bei etlichen Anwendern des Weiteren die hohe Widerstandsfähigkeit des Geräts. So hält dieses selbst einem intensiven Betrieb gut stand. Sie müssen sich somit nicht darum sorgen, dass die Maschine bei einer langfristigen Anwendung heiß läuft.

Die Besonderheiten des Geräts

Beim Lava V.300(R) Black handelt es sich um eine limitierte Auflage. Wenn Sie sich für diese Version des bewährten Vakuumierers entscheiden, tätigen Sie nicht nur eine langfristige, sondern gleichzeitig eine einzigartige Anschaffung. Jedes Gerät wird zudem mit einem Flüssigkeitsabschneider und einem Partikelfilter geliefert.

Beide Komponenten können Sie im Übrigen bei Bedarf entfernen. Die integrierte zweifach gelagerte Kolbenpumpe ist nicht nur stark, sondern in ihrer Funktionsweise unvergleichlich ausdauernd. Die hochwertige Ausrüstung ermöglicht Ihnen auch das Durchführen besonders anspruchsvoller Arbeiten.

Durch die qualitätvolle Machart ist der Lava V.300(R) Black langlebig, wodurch Sie mit dem Kauf desselben durchaus eine Investition fürs Leben tätigen. Kritiken gab es nur vereinzelt im Hinblick auf den Zubehör. So wurden vor allem Einmachdosen, die für den Lava V.300(R) Black geeignet sind, als zu kostspielig kritisiert. Doch abgesehen davon, sind alle Käufer mit dem Vakuumiergerät voll und ganz zufrieden.

Fazit

Beim Lava V.300(R) Black handelt es sich um einen erstklassigen Vakuumierer, der sowohl für den privaten als auch für den professionellen Gebrauch geeignet ist.

Entscheiden Sie sich für jenes Gerät tätigen Sie eine langfristige Investition. Des Weiteren haben Sie mit dem Produkt die Möglichkeit, eine Vielzahl an Lebensmitteln zu vakuumieren. Durch das Drücken eine Taste lässt sich der Unterdruck ganz einfach regulieren.

Da sich das Gerät einfach handhaben lässt, werden Sie selbst als Einsteiger in nur kurzer Zeit mit den wichtigsten Funktionen vertraut sein. Wenn Sie also schmackhafte Steaks wie im Restaurant genießen wollen, dann ist Ihnen der Lava V.300(R) Black auf jeden Fall ans Herz zu legen.