Sven von Linsburg BBQ über den Over Fired Broiler (O.F.B.) von Otto Wilde Grillers

Hallo Sven! Sag uns doch bitte kurz 2-3 Sätze zu Dir und was Du mit dem Thema Grillen zu tun hast.

Sven: Hallo Christian, ich bin Sven von Linsburg BBQ. Vor jetzt etwas über 7 Jahren bin ich vom „normalen“ Flachrillen über den Kugelgrill zum BBQ gekommen. Mein Fuhrpark hat sich in der Zwischenzeit immer erweitert und so nutze ich regelmäßig verschiedene Smoker, Kohle- und Gasgrills, Dutch Oven und natürlich den O.F.B. in meiner Outdoorküche.
Seit 2016 fahre ich als Mitglied der „BBQ Brew Crew“ zu Meisterschaften in ganz Deutschland. Bei der deutschen Meisterschaft konnten wir 2016 den zweiten Platz im Gang „Rippchen mit Beilage“ belegen.

Würdest Du den O.F.B. allgemein als solides Gerät bezeichnen, oder würdest Du bezüglich der Verarbeitung und der verwendeten Materialien etwas verbessern? Wenn ja, was?

Sven: Ja, ich finde den O.F.B. grundsolide. Er ist zum größten Teil aus Edelstahl gefertigt und besitzt einen Gußrost. Die Materialien sind gut aufeinander abgestimmt. Nach längerer Nutzung verfärbt sich lediglich die Front ein wenig, was aber angesichts der „Höllentemperaturen“ normal ist.
Verbesserungspotential bei den Materialien sehe ich keines.

Was hat Dir allgemein besonders gut gefallen am O.F.B.?

Sven: Wo fange ich hier bloß an. Lange Zeit habe ich mich über das Internet und bei Fachhändlern mit dem Thema Oberhitzegrill beschäftigt. Das größte Manko bislang war die verfügbare Grillfläche. Ein schönes Porterhouse-Steak war für die verfügbaren Geräte oft zu groß.
Über die Kickstarterkampagne bin ich dann auf den O.F.B. aufmerksam geworden und habe dort das Projekt mitfinanziert.
Nun zu den Themen, die mich am O.F.B. begeistern:

  • große Grillfläche
  • zwei separat steuerbare Brenner
  • Piezozündung
  • Einfache Höhenverstellung mit anpassbarem Widerstand.
  • Einfache Reinigung, da das Gerät zerlegt werden kann.
  • Edelstahl Frontauszug als Hitze- und Fettschutz für den Tisch

Und was hat Dir weniger gut gefallen?

Sven: Hier muss ich echt überlegen. Wenn ich einen Kritikpunkt habe, dann ist es lediglich die Bauhöhe. Durch die hohe Leistung der Brenner würde ich mir manchmal etwas mehr Abstand vom Brenner zum Rost wünschen.

Fandest Du den O.F.B. leicht zu reinigen?

Sven: Das ist einer der großen Vorteile des O.F.B. Der obere Teil mit dem Brenner kann mit zwei einfachen Handgriffen vom Unterteil getrennt werden. So kommt man zur Reinigung gut an alle Stellen des O.F.B. heran.

​Findest Du die Rostgrösse ausreichend dimensioniert?

Sven: Ja, ich habe bislang noch keinen größeren Garraum gebraucht. Es passt ein ordentliches Porterhouse-Steak, eine schöne Pizza, aber auch eine gußeiserne Pfanne in den O.F.B. hinein. Die Größe des O.F.B. war für mich auch ein Hauptkriterium für den Kauf.

Hast Du sonst irgendwelche Tipps, Erfahrungswerte oder andere Hinweise zum O.F.B. für unsere Leser?

Sven: Man sollte, wie es sich natürlich gehört, die Bedienungsanleitung des Gerätes im Vorfeld durchlesen. Es sind immer wieder Anmerkungen im Internet zu lesen, die durch die Beachtung der Hinweise in der Anleitung nicht passiert wären. Dieses sind hauptsächlich folgende zwei Punkte:

  • Zur Zündung der Brenner die Fettfangschale in die oberste Position fahren!
  • Zur Vermeidung eines Fettbrandes Wasser in die Fettfangschale füllen.

Was ist Dein Lieblingsgericht oder Fleischstück vom O.F.B.?

Sven: Hier habe ich mehrere Punkte. Da unsere drei Kinder auch gern bei der Zubereitung zusehen, steht Pizza hoch im Kurs. Ich selber esse gern ein gutes Entrecote oder Porterhouse-Steak, aber auch eine Garnelenpfanne steht auf unserem regelmäßigen Plan. Der O.F.B. ist halt sehr vielseitig nutzbar.

Vielen Dank für das sehr ausführliche Feedback und Deine Erfahrungen zum Over Fired Broiler (O.F.B.) von Otto Wilde Grillers. Da war ja einiges an wichtigen Informationen dabei. Das hilft unseren Lesern wieder ein Stück mehr, den richtigen Oberhitzegrill für sich zu finden.

PS: Den Youtube-Kanal von Sven alias Linsburg BBQ findet Ihr hier:

https://www.youtube.com/user/svplate

Beitrag bewerten