Tests und Erfahrungen

Otto Wilde O.F.B. Test

Otto Wilde OFB
Verfasst von Christian Reder

Der Herausforderer! Das Team um Otto Wilde war eines der ersten, die sich aufgemacht haben um dem Wegbereiter der Oberhitzegrills – dem BEEFER – das Fürchten zu lehren. Ob ihnen das gelungen ist, lest Ihr in diesem Test. Vielen Dank an die Firma Otto Wilde für die Stellung eines Oberhitzegrills für diesen Test.

Otto Wilde OFB
Lieferumfang und erster Eindruck

Der Over Fired Broiler (OFB) wird in einem sehr wertigen Karton mit schlichter, aber überzeugender Optik geliefert. Im Vergleich mit einigen anderen Oberhitzegrill-Herstellern hat man sich bei Otto Wilde mit dem OFB schon bei der Verpackung richtig Mühe gegeben und keine Kosten gescheut. Der Karton ist merklich dicker, als der vieler Wettbewerber und schützt dadurch den Inhalt beim oft ruppigen Transport mit den Paketdiensten wesentlich besser.

Otto Wilde OFB

Otto Wilde OFB

Der überzeugende erste Eindruck setzt sich auch nach dem öffnen des Transportkartons fort. Das Team von Otto Wilde hat scheinbar keine Kosten gescheut und dem OFB eine zusätzliche Schutzschicht aus elegantem schwarzen Schaumstoff gegönnt. Neben einem optischen WOW-Effekt sorgt dies natürlich dafür, dass der Over Fired Broiler ohne Beschädigung und Kratzer beim Kunden ankommt. Vorbildlich!

Otto Wilde OFB

Otto Wilde OFB

Im Lieferumfang des Otto Wilde OFB befinden sich konkret folgende Teile:

  • Der Otto Wilde Over Fired Broiler (OFB) selbst
  • Ein Grillrost aus massivem Gusseisen
  • Eine Bedienungsanleitung
  • Eine Edelstahlschale
  • Ein Gasschlauch
  • Ein Gasdruckregler
  • Ein Multifunktionstool zur Höhenverstellung des Rostes, das gleichzeitig auch als Flaschenöffner fungieren kann
  • Ein Knickschutz für die Gasleitung

Damit enthält der Lieferumfang des Otto Wilde OFB alles Wichtige um sofort mit der Zubereitung von tollem Fleisch loslegen zu können.

Otto Wilde OFB

Otto Wilde OFB

Verarbeitung und Qualität des Otto Wilde OFB

Schon beim öffnen des Kartons fällt auf, dass das Team um Otto Wilde einen großen Fokus auf Wertigkeit setzt. Die sorgfältige Auswahl von Materialien für die Verpackung des OFB setzt sich auch beim Oberhitzegrill selbst unvermindert fort. So hat der Over Fired Broiler keine einfache Kastenform, wie viele erhältliche Oberhitzegrills, sondern wirkt gleich auf den ersten Blick wie ein liebevoll designtes Produkt mit gefälligen Ecken, Kanten und Rundungen.

Der OFB wirkt beim Anfassen dann grundsolide und ist TOP verarbeitet. Nichts klappert, wackelt oder ist ungenau gearbeitet. Alle Kanten sind sauber abgerundet und alle Teile mit höchster Präzision passgenau zusammengefügt. Die Qualität und Verarbeitung des Steakgrills kann man getrost als ausgezeichnet einstufen. Ein wirklich tolles Produkt, dass von der ersten Sekunde an Spaß macht.

Gehäuse

Das Gehäuse des OFB setzt sich aus zwei Teilen zusammen. Dem Oberteil mit den beiden Keramikbrennern und dem Unterteil mit der stufenlosen Höhenverstellung für den Gussrost. Die Verwendeten Materialien sind Edelstahl und Blech, wobei die Kombination aus dem schwarzen Blech und dem silbrig glänzenden Edelstahl – rein optisch – eine gefällige Abwechslung zum gängigen Edelstahl-Einheitsbrei bei den meisten Oberhitzegrills ist.

Otto Wilde OFB

Otto Wilde OFB

Rostführung

Beim Thema Rostführung setzt der OFB auf eine stufenlose Höhenverstellung für den Grillrost und die Auffangschale. Das hat den riesen Vorteil, dass man den Abstand vom Gargut zu den Brennern innerhalb von Sekunden millimetergenau anpassen kann. Die meisten Oberhitzegrills setzen auf Führungsschienen mit festen Abständen.

Otto Wilde OFB

Otto Wilde OFB

asdfasfasf

Otto Wilde OFB

Otto Wilde OFB

Mit einem Stellhebel auf der Rückseite des Oberhitzegrills kann zusätzlich der Widerstand beim Verstellen der Rosthöhe eingestellt werden. Dies dient wohl zum einen zum Nachjustieren, falls der Rost irgendwann nicht mehr selbstständig arretiert und zum anderen auf dafür, dass er bei schweren bzw. sehr großen Fleischstücken nicht ungewollt nach unten absinkt. Im Test funktionierte des die stufenlos verstellbare Höheneinstellung für den Rost tadellos und erwies sich als äußerst praktisch.

Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme des Otto Wilde OFB könnte leichter nicht sein. Auspacken, Gasschlauch, Druckminderer und Gasflasche anschließen, Gasregler aufdrehen, Piezozünder drücken und schon startet das Höllenfeuer, mit dem sich Kinderleicht eine perfekte Kruste auf jedes Steak zaubern lässt. Noch komfortabler wäre dann nur noch ein Elektrozünder, aber es muss ja immer Raum für Verbesserungen bleiben.

Dank der durchdachten und hochwertigen Verpackung müssen vor der ersten Inbetriebnahme auch nicht erst zig Schutzfolien vom OFB entfernt werden, wie das bei einigen anderen Oberhitzegrills der Fall ist. Der OFB macht einfach von Anfang an Spaß.

Otto Wilde OFB

Otto Wilde OFB

Rostfläche

Der Gussrost des Over Fires Broiler misst 32,5 x 26,5 cm. Für einen Oberhitzegrills eine stattliche Größe, die nicht zuletzt der großen Bauform und den zwei Keramikbrennern zu verdanken ist. Mit nur einem Brenner ließe sich ein solch großer Rost nicht ordentlich befeuern. Da bei Oberhitzegrills genau wie bei allen anderen Grills gilt “Ausreichend Rostfläche ist durch nichts zu ersetzen”, ist man mit dem OFB von Otto Wilde auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

An dieser Stelle ist anzumerken, dass der OFB der derzeit einzige Oberhitzegrill ist, der serienmäßig mit einem Gussrost ausgeliefert wird.

Otto Wilde OFB

Otto Wilde OFB

Toastbrottest

Das Ergebnis des Toastbrottests kann getrost als sehr gut bezeichnet werden. Die Hitzeverteilung im Garraum ist extrem gleichmäßig, auch wenn sie nach Vorne hin (wie bei ALLEN Oberhitzegrills!) bauartbedingt abnimmt. Wäre die Front des OFB nicht abgeschrägt, so würden die mehr als 800 Grad Hitze sicher noch einige Zentimeter des Rosts mehr küssen, aber dann wäre der Over Fired Broiler auch weniger stylisch und individuell. Schönheit hatte schon immer ihren Preis. Es bleibt aber noch immer mehr als ausreichend mit Hitze bestrahlte Rostfläche um selbst ein Tomahawk-Steak problemlos perfekt zubereiten zu können.

Otto Wilde OFB

Otto Wilde OFB

Grilltest

Wie sich die stufenlose Höhenverstellung des Grillrostes in der Praxis schlägt und ob der OFB ein gutes Stück Fleisch so richtig heiß machen kann, zeigt wie immer unser Grilltest. Wir verwenden für den Test natürlich auch dieses Mal nur Fleisch von höchster Qualität, nämlich ein handverlesenes Black Label Dry Aged Ribeye von www.der-ludwig.de. Ein Dank geht an Dirk Ludwig für die Unterstützung der Tests und die gleichbleibende top Fleischqualität.

Otto Wilde OFB

Otto Wilde OFB

Was sofort auffällt ist, dass der schwere Gussrost nicht dazu gedacht ist zur Kontrolle des Fleisches laufen aus dem Grill heraus und wieder rein geschoben zu werden. Dafür ist er einfach zu unhandlich. Das ist beim OFB aber im Gegensatz zu den meisten anderen Oberhitzegrills aber auch gar nicht nötig. Beim Over Fired Broiler fährt man einfach den Rost samt Auffangschale kurz nach unten um bequem der Gargrad des Grillgutes kontrollieren zu können. Anschließend wird der Rost einfach mit dem Multifunktionshebel wieder nach oben befördert, bis kurz unter die Keramikbrenner die dann das Steak mit einer Bullenhitze von mehr als 800 Grad behandeln.

Otto Wilde OFB

Otto Wilde OFB

Das Ergebnis der Hitzetortur kann sich sehen lassen. Wie von einem Premium Steakgrill zu erwarten, zaubert der OFB eine geniale und vor allem gleichmäßige Kruste auf das gute Stück Fleisch. Da es sich beim Oberhitzegrill von Otto Wilde um eine Doppelbrenner-Modell handelt, lassen sich natürlich auch zwei “normal” große Steaks gleichzeitig oder auch ein großes Stück Fleisch wie z.b. ein Tomahawk-Steak zubereiten. Genau diese Flexibilität fehlt den Oberhitzegrill-Modellen mit nur einem Brenner leider.

Dank der beiden Brenner lassen sich Eure Steak auch leichter durch indirekte Hitze auf Temperatur bringen. Dazu einfach z.B. den linken Brenner auf kleinster Stufe laufen lassen, den Rost ganz nach unten fahren und das Steak dann unter den rechten (ausgeschalteten) Brenner legen. Die Hitze ist dann zwar immer noch höher als z.B. bei einem großen Gasgrill, aber wesentlich niedriger als bei Ein-Brenner Modellen, wo da Fleisch direkt unter dem laufenden Brenner gar ziehen muss.

Otto Wilde OFB

Otto Wilde OFB

Reinigung

Der Otto Wilde OFB lässt sich nach getaner Arbeit relativ leicht reinigen. Dank vieler gerader Flächen im Garraum, lässt sich selbiger leicht auswischen. Viel besser, einfacher und gründlicher als bei Oberhitzegrills mit fest verbauten Führungsschienen für den Rost, bei denen man kaum in die Zwischenräume kommt. Auch die Außenseite des Grills lässt sich nach dem Grilleinsatz problemlos wieder auf Hochglanz bringen. Einzig das Gussrost benötigt (wie bei allen Gussrosten üblich!) etwas mehr Pflege als ein schnöder Edelstahlrost, da man es nicht einfach mit einem scharfen Reiniger und Stahlwolle malträtieren kann.

Otto Wilde OFB

Otto Wilde OFB

Temperaturentwicklung und Sicherheit

Mit dem Over Fired Broiler (OFB) hat Otto Wilde einen weiteren Stern am Oberhitzegrill Himmel geschaffen. Mit einer Temperatur von knapp 900 Grad (gemessen direkt an den Keramikbrennern) zählt er zu den heißesten Grills die wir bisher getestet haben. Trotzdem bleibt er beim Betrieb außen lange Zeit nur handwarm, was die Verletzungsgefahr durch versehentlichen Kontakt mit dem Gehäuse wesentlich verringert. Dies ist dem doppelwandigen Aufbau des Gehäuses zu verdanken, das die Hitze nur indirekt nach außen ableitet. Lediglich auf der Oberseite über den Brennern wird auch der OFB sehr heiß, da hier die von den Keramikbrennern produzierte Hitze abziehen muss.

Der OFB steht sicher, ohne zu wackeln und sämtliche Blechkanten sind sauber entgratet und abgerundet. Hier gibt es absolut nichts zu meckern.

Otto Wilde OFB

Otto Wilde OFB

Alltagstauglichkeit

Mit dem OFB lassen sich auf einfachste Weise perfekte Steaks am laufenden Band zaubern. Dank großer Rostfläche und zwei Keramikbrennern ist es auch kein Problem, mehrere Gäste auf einmal mit genial knusprigem Fleisch zu beglücken. Die benötigte Stellfläche des OFB ist bauartbedingt etwas breiter als die für Oberhitzegrills mit einem Brenner. Dank einer edlen Erscheinung und eines wertigen Auftritts muss man den OFB aber ja auch nicht in einer Ecke verstecken, sondern kann ihn dauerhaft im Arbeitsbereich stehen lassen. Er ist schließlich ein wirklicher Hingucker.

Dank der beiden Piezozünder lässt sich der Steakgrill sekundenschnell in Betrieb nehmen, ohne dass man Gefahr läuft sich die Hände beim anzünden zu verbrennen. Das herausziehbare Abtropfblech am Boden des OFB ist prizipiell sehr praktisch, damit Euch eventuell herabtropfendes Fett nicht Euren Boden versaut. Bei einem ausgiebigen Grillgelage kann sich allerdings soviel Fett ansammeln, dass es über das Blech hinausläuft und trotzdem auf den Boden oder die Arbeitsfläche tropft. Hier wäre es genial, wenn das Blech ringsherum etwas aufgekantet wäre. Das ist zwar lamentieren auf hohem Niveau, aber es muss ja immer ein wenig Raum für Verbesserungen bleiben 😉

Otto Wilde OFB

Otto Wilde OFB

Preise und Bezugsquellen

Der Otto Wilde Over Fired Broiler (OFB) ist zum Preis von 895,- Euro bei Otto Wilde selbst, aber auch bei einigen ausgewählten Drittanbietern zur erwerben. Ebenso vertreibt Otto Wilde den Premium Oberhitzegrill über einige ausgewählte Partner vor Ort. Eine Übersicht findet Ihr hier.

Otto Wilde OFB – Fazit

Der Otto Wilde OFB war einer der ersten Steakgrills der antrat, um dem Platzhirschen Beefer das Fürchten zu lehren. Mit einem Preis von unter 900,- Euro, gleich zwei getrennt regelbaren Keramikbrennern mit Piezozündern, einem stufenlos höhenverstellbarem Grillrost und edlem Design hat Otto Wilde hier ein sehr überzeugendes Angebot für Fleischaficionados geschaffen.

Dabei richtet sich der OFB klar an Grillenthusiasten. Einem Baumarkt Oberhitzegrill für 300,- Euro ist der OFB in vielen Punkten (Qualität, Doppelbrenner, stufenlos verstellbarer Rost, Gussrost..) klar überlegen . Diese Souveränität hat aber – gerechtfertigterweise – natürlich ihren Preis.

Wer einen Steakgrill sucht, mit dem auch mal mehrere Gäste auf einmal bekocht werden können, der sich leicht reinigen lässt, der ausreichend Power hat und dabei auch noch ein wirklich gute Figur macht, der liegt mit dem OFB von Otto Wilde auf jeden Fall richtig.

Otto Wilde OFB

Otto Wilde OFB

Otto Wilde OFB

Otto Wilde OFB

Über den Autor:

Christian Reder

Leave a Comment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.