Filetsteak

Filetsteak

Ein Filetsteak ist der zarteste und auch wertvollste Teil eines Rindes. Es stammt aus einem Teil der Rückenmuskulatur, der weniger beansprucht wurde, was das Fleisch ausgesprochen zart und feinfasrig macht.

Wie sieht ein Filetsteak aus?

Ein Filetsteak zeichnet sich durch eine dunkelrote Farbe aus, es sollte gut abgehangen und mit dünnen, weißen Fettadern marmoriert sein. In der Regel ist das Steak zwischen 2,5 und 3 Zentimeter dick geschnitten.

Qualitätsmerkmal ist hier die Farbe und die Fettmarmorierung. Ist das Fleisch braun oder gar mit braunem oder gelblichem Fett durchzogen, dann sollte man besser die Finger davon lassen. Zu dünn geschnittenes Fleisch ist auch nicht empfehlenswert, es kann nach der Zubereitung sehr zäh und trocken werden.

Ein Steak wiegt durchschnittlich 150 bis 200 Gramm.

Geschmack

Das Filetsteak ist der teuerste Teil des Rindes und das hat durchaus einen Grund. Es schmeckt unvergleichlich köstlich! Das Fleisch ist herrlich zart und wird von Kennern in hohen Tönen gelobt. Obwohl es von Natur aus einen tollen Geschmack hat, kann man trotzdem mit etwas Salz und Pfeffer nachhelfen.

Zubereitung in der Pfanne und im Ofen

Zunächst sollte man den Backofen auf 225° vorheizen und etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Wichtig ist die Wahl des Öls, denn es sollte sehr heiß werden können und das am besten ohne lästige Rauchentwicklung. Zu empfehlen wären hier Palm- oder Kokosfett.

Die Pfanne sollte laut zischen, wenn man das Fleisch schließlich hineinlegt. Dann sollte das Fleisch je eine Minute pro Seite gebraten werden, am besten benutzt man zum Wenden einen Pfannenwender und auf gar keinen Fall eine Gabel! Durchlöchert man das Fleisch unabsichtlich mit einer Gabel, so kann Flüssigkeit aus ihm austreten und das Steak könnte trocken werden. Ist das Fleisch von beiden Seiten gebraten, nimmt man die Pfanne für ein paar Minuten vom Herd. Danach kommt das teure Filet für fünf bis sieben Minuten in den Ofen.

Anschließend wickelt man das Fleisch für zwei Minuten in Alufolie, damit ausgetretene Säfte erneut einziehen können.

Grillen

Natürlich kann man sein Filetsteak auch grillen.

Wie beim Zubereiten in der Pfanne muss man auch beim Grillen auf ein paar Dinge achten. Beispielsweise auf den Rand des Steaks, ist der nämlich zu dick, so könnte sich das Fleisch auf dem Grill wellen bzw. rollen. Dies kann man aber verhindern, man muss nur die Ränder wegschneiden, die mehr Fett als Fleisch enthalten. Danach kann man sein Steak auch schon würzen. Beim Grillen ist wichtig, dass genug Hitze da ist, denn es wird eine hohe Temperatur von ungefähr 230 bis 290 Grad benötigt.

Das Filetsteak wird einmal auf jeder Seite scharf angebraten. Wenn man dickere Filetsteaks hat, kann man sie danach einfach in eine weniger heiße Zone des Grills legen und dort fertiggaren lassen.

Beim Wenden sollte man unbedingt eine Grillzange benutzen und bloß nicht zu einer Gabel greifen! Auch hier kann durch versehentliches Stochern mit einer Gabel Flüssigkeit verloren gehen.

Nach dem Grillen sollte man seinem Steak noch eine kurze Auszeit in Alufolie gönnen.

Beilagen

Zu einem Filetsteak kann man verschiedenste Beilagen anbieten, beispielsweise Baguette, Salate, Brot, Kartoffeln, Reis, Nudeln, Soßen, der Fantasie und dem eigenen Geschmack sind hier absolut keine Grenzen gesetzt.

Wo kann man ein Filetsteak kaufen?

Ein Filetsteak findet man möglicherweise im Supermarkt, vom Kauf ist aber abzuraten. Das beliebte Stück Fleisch ist im Vergleich zu anderen Teilen vom Rind eher teuer und wenn man schon mehr Geld ausgibt, sollte man auf hohe Qualität achten, die man in einem Supermarkt eher nicht findet. Oftmals wurde die Kühlkette womöglich unterbrochen, man weiß nicht genau, wie lange das Fleisch abhängen konnte, und so weiter. Der Kauf beim Metzger ist schon eher empfehlenswert, aber oftmals langwierig, weil das Fleisch in vielen Fällen erst bestellt werden muss. Am besten eignet sich also der Kauf im Internet. Die Versandbedingungen unterliegen strengen Regeln, man weiß genau, wie lange das Fleisch abgehangen hat und ist gut über dessen Qualität informiert. Das ist besonders wichtig, wenn man ein köstliches Filetsteak kaufen möchte.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.