Wie grille ich das perfekte Steak?

Das perfekte Steak
Das perfekte Steak

Für viele Hobbygriller ist ein saftiges und zartes gegrilltes Steak immer etwas ganz Besonderes. Damit dieses wie gewünscht gelingt, muss das Fleisch zunächst einmal eine gute Qualität haben. Genauso wichtig ist aber, dass es richtig gegrillt wird. Der folgende Text beschreibt, wie das geht und was es hierbei zu beachten gilt. 

Zunächst den Grill vorbereiten

Damit das Steak wie gewünscht wird, muss zunächst der Grill auf die passende Temperatur gebracht werden. Gas- und Elektro-Modelle sollten daher zehn bis zwanzig Minuten gut vorheizen.

Bei einem Holzkohlegrill muss dagegen die Kohle gleichmäßig durchglühen, bevor das Steak auf den Rost gelegt wird. Sobald eine durchgehend weiße Glut zu sehen ist, kann begonnen werden.

Wichtig ist, dass der Grillrost zuvor noch mit etwas Öl eingepinselt wird. Dadurch bleibt das Steak nicht an diesem hängen. Sehr gut eignet sich Rapsöl, da es einen neutralen Geschmackhat und sehr hohe Temperaturen verträgt. 

Wie hoch sollte der Grillrost eingestellt werden? 

Auch die Höhe des Rostes hat einen Einfluss darauf, wie das Steak später sein wird. Wichtig ist, dass darauf geachtet wird, dass das Fleisch nicht anbrät.

Da viele Grills über einstellbare Grillrosts verfügen, muss einfach ausprobiert werden, welche die perfekte Höhe ist. Bei Steaks mit hohem Fettanteil sollte darauf geachtet werden, dass das auslaufende Fett beim Grillen nicht in die Glut gelangt.

Denn dadurch könnte es zu einer offenen Flamme kommen, die das Fleisch unter Umständen anbrennt. 

Wie lange ist die ideale Grillzeit eines Steaks? 

Ein perfektes Steak muss eine bestimmte Zeit auf dem Grill liegen. Dadurch ist es möglich, dass es von außen eine schöne Kruste hat und von innen noch zart ist. Bei Holzkohlegrills macht es zudem auch Sinn, zwei Temperaturzonen einzurichten.

Dadurch ist es auch möglich, auch dickere Steaks auf den Punkt zu garen. Damit sich die Fleischsäfte hierbei ideal verteilen, sollte es immer nach jeweils zwanzig Sekunden mit einer Grillzange gewendet werden.

Fleischgabeln eignen sich für diese Zwecke eher weniger, da durch die Einstiche wertvoller Fleischsaft unnötig verloren geht. 

Nach dem Grillen dem Steak eine Auszeit gönnen 

Sobald das Fleisch eine passende Garstufe erreicht hat, muss es noch einige Minuten ruhen. Denn dadurch verteilen sich die Fleischsäfte optimal. Hierbei wird es am besten nicht abgedeckt, sodass der aufkommende Dampf die wertvolle Kruste nicht aufweicht. 

Wie wird ein Steak perfekt angerichtet? 

Wenn das Steak von innen noch sehr zart ist und dabei aber auch eine schöne Kruste hat, kann es angerichtet werden.

Hierfür eignen sich unterschiedliche Lebensmittel, wie zum Beispiel Kräuterbutterverschiedene Steaksoßen oder Baguettes. Viele Feinschmecker brauchen dagegen gar keine Beilagen und essen ihr Steak lieber pur.

Rate this post

Letzte Aktualisierung am 28.01.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Oberhitzegrills im Vergleich